Radsport
13.03.2018 17:07

Polnischer Sieg am Tirreno-Adriatico

  • Der Pole Michal Kwiatowski feierte seinen ersten Sieg in einem grossen Etappenrennen
    Der Pole Michal Kwiatowski feierte seinen ersten Sieg in einem grossen Etappenrennen | KEYSTONE/EPA ANSA/DARIO BELINGHERI
TIRRENO-ADRIATICO ⋅ Mit dem Gesamtsieg des Polen Michal Kwiatkowski geht die 53. Austragung des Etappenrennens Tirreno - Adriatico zu Ende.

Im abschliessenden Einzelzeitfahren über 10 km in San Benedetto del Tronto verteidigte Kwiatkowski sein Leadertrikot ohne Probleme. Der Pole war zwar mit lediglich drei Sekunden auf den Italiener Damiano Caruso zur 7. und letzten Etappe gestartet, konnte aber auf regennasser Strasse seine Reserve auf letztlich 24 Sekunden ausbauen. Gesamt-Dritter, mit 32 Sekunden Rückstand, wurde der Brite Geraint Thomas.

Das Zeitfahren gewann der Australier Rohan Dennis, der im Gegensatz zu den Anwärtern auf den Gesamtsieg den topfebenen Parcours noch bei trockener Strasse in Angriff nehmen konnte. Schon im letzten Jahr hatte Dennis dieses Zeitfahren, mit dem der Tirreno traditionell beendet wird, für sich entschieden. Den Streckenrekord von 11:08 Minuten, den seit 2016 noch immer der Berner Fabian Cancellara hält, verpasste er aber erneut. Sechs Sekunden fehlten Dennis dieses Mal.

Kwiatkowski feierte in Italien seinen ersten Sieg in einem Etappenrennen der World Tour. In Eintagesrennen brillierte er indes schon oft. Der 27-jährige Pole, der im dritten Jahr für die britische Sky-Mannschaft um den des Dopings verdächtigten Chris Froome fährt, war 2014 Strassen-Weltmeister und letztes Jahr auch Gewinner von Mailand - Sanremo. In dieser Prüfung zählt er am kommenden Samstag nach seiner Vorstellung beim Tirreno erneut zu den Favoriten. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

OBWALDEN

Engelberg muss Gleitschirmlandeplatz verschieben

Die Kutsche stürzte einen Abhang hinab und landete mit den Rädern nach oben in einem Bachbett.
UNFALL

Verletzte bei Kutschenunfall in Tirol

In einem Koffer geschmuggelt: über sechs Kilo Fleisch von Krokodilen, Schuppentieren und Stachelschweinen. Das Bushmeat wurde am Flughafen Zürich sichergestellt.
SCHMUGGEL

Flughafen-Zoll beschlagnahmt Bushmeat

Wegen bellender Hunde sind sich am Donnerstag in Albligen Wanderer und Hundehalter in die Haare geraten. Der Streit forderte zwei Verletzte.
ANGRIFF

Handfester Streit

Auch Knaben haben für die Lancierung der Kampagne "#vollpersönlich - Stricken gegen das Vergessen" gestrickt.
ALZHEIMER

Demenz: Stricken gegen das Vergessen

GOTTHARDPASS

Töfffahrer verletzt sich bei Selbstunfall

NIDWALDEN

Vier Nidwaldner sammeln fünfmal so viel Geld wie geplant

Stan Wawrinka steht erst zum zweiten Mal in diesem Jahr im Halbfinal eines ATP-Turniers
ATP ST. PETERSBURG

Wawrinka in St. Petersburg im Halbfinal

ZUG

Stimmzettelpanne in Cham

Sie erhalten künftig maximal 20 Franken mehr AHV pro Monat: Rentnerpaar auf einer Parkbank am Bürkliplatz in Zürich.
SOZIALVERSICHERUNGEN

Maximal 20 Franken mehr AHV-Rente

Zur klassischen Ansicht wechseln