Radsport
Lade Login-Box.
21.04.2019 17:35

Van der Poel holt sich den Sieg im Gold Race

  • Mathieu Van der Poel - der erste niederländische Sieger im Gold Race seit 2011
    Mathieu Van der Poel - der erste niederländische Sieger im Gold Race seit 2011 | KEYSTONE/EPA/JULIEN WARNAND
AMSTEL GOLD RACE ⋅ Als erster Einheimischer seit 2001 gewinnt der Niederländer Mathieu van der Poel das zur World Tour zählende Amstel Gold Race.

Nach 265,7 km siegte Van der Poel im Spurt einer kleinen Spitzengruppe vor dem Australier Simon Clarke und dem Dänen Jakob Fuglsang.

Van der Poel galt als einer der Favoriten, nachdem er in diesem Frühjahr schon einige starke Rennen gefahren war und am letzten Mittwoch mit dem Pfeil von Brabant auch die Hauptprobe auf die 54. Austragung des Amstel Gold Race gewonnen hatte. Doch wie dann der erst 24-Jährige, ein Enkel der französischen Radsport-Legende Raymond Poulidor, den Sieg einfuhr, war absolut ungewöhnlich.

An der Spitze schien die Entscheidung in einem Duell zwischen dem Franzosen Julian Alaphilippe und Fuglsang zu fallen. Dieses Duo hatte sich 36 km vor dem vom Rest abgesetzt. Zwei Kilometer vor dem Ziel lagen die beiden noch immer deutlich voraus, doch dann pokerten sie zu hoch, indem sie sich auf einen Zweiersprint konzentrierten, den es letztlich gar nicht gab. Denn von hinten rauschten die scheinbar geschlagenen Verfolger heran, angeführt von Van der Poel, der schliesslich auch noch die Kraft hatte, den Sprint zu gewinnen.

Von den vier gestarteten Schweizern schaffte es keiner auf einen Spitzenplatz. Mit dem Luzerner Michael Schär befand sich aber einer fast den ganzen Tag an der Spitze des Rennens. Der Innerschweizer, der gewöhnlich als Helfer seinem belgischen Team-Captain Greg van Avermaet nicht von der Seite weicht, befand sich in einer elfköpfigen Spitzengruppe, die sich rund 200 km lang vorne hielt. 38 km vor dem Ziel, kurz bevor die vermeintlich entscheidende Attacke von Alaphilippe und Fuglsang erfolgte, wurden die Flüchtlinge wieder gestellt. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Die Obwaldner Polizei findet bei einer Bergung am Glaubenberg menschliche Überreste. (Symbolbild)
OBWALDEN

Zwei Skelette am Glaubenberg gefunden

OBWALDEN

Zahnradbahn auf den Pilatus bleibt im Tunnel stecken

BAUEN UR

Mountainbikerin stürzt über eine Felswand in die Tiefe

Im Nordosten Spaniens treibt derzeit ein besonders angriffslustiger Bär sein Unwesen: Das Tier namens Goiat soll mehrere Pferde und Schafe in den Pyrenäen getötet haben. (Themenbild)
SPANIEN

Bär in Spanien jagt Pferde und Schafe

LUZERN

Eine Streunerin sorgt im Gütschwald für Aufregung

Ein Richter hat in den USA die Pläne von US-Präsident Donald Trump zum Mauerbau an der Grenze zu Mexiko per Notstandverordnung zunächst auf Eis gelegt. (Archivbild)
USA

Trump erleidet Rückschlag beim Mauerbau

Kann Ralf Rangnick den favorisierten Bayern einen Strich durch die Rechnung machen?
DEUTSCHLAND

Bayern wollen Leipziger Angriff abwehren

WIRTSCHAFT

Baarer Airopack zieht sich von der Börse zurück

Diesmal Venedig: Der Streetart-Künstler Banksy teilt auf den Sozialen Medien mit, wieder ein Kunstwerk geschaffen zu haben.
KUNST

Neues Banksy-Kunstwerk in Venedig

Ignazio Cassis (l.) und Mike Pompeo am 7. Februar 2019 in Washington - nun kommt Pompeo in die Schweiz. (Archivbild)
SCHWEIZ - USA

US-Aussenminister Pompeo besucht Schweiz

Zur klassischen Ansicht wechseln