Wassersport
Lade Login-Box.
08.08.2020 23:02

Gennadi Touretski stirbt nach Schlaganfall

  • Gennadi Touretski gab sein Wissen auch an die Schweizer Schwimmer weiter
    Gennadi Touretski gab sein Wissen auch an die Schweizer Schwimmer weiter | KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER
SCHWIMMEN ⋅ Der bekannte Schwimmtrainer Gennadi Touretski verstirbt im Alter von 71 Jahren nach einem Schlaganfall.

Der Russe, der auch den australischen Pass besitzt, arbeitete in den letzten Jahren in der Schweiz, ist der Vater von Sasha Touretski, die im 50-m-Becken die Schweizer Rekorde über 50 m Rücken und 50 m Delfin hält und auf der Kurzbahn jenen über 50 m Delfin.

Gennadi Touretski trainierte unter anderen den vierfachen Olympiasieger und sechsfachen Weltmeister Alexander Popow. Seine Schwimmer stellten zwischen 1992 und 2001 27 Weltrekorde auf. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Oldrich Svab war zweimal Trainer bei den Grasshoppers
TODESFALL

Oldrich Svab verstorben

REUSSPORTTUNNEL

Ins Schlingern geraten und dann überschlagen

ZUG

Von Abstand keine Spur: Die Warteschlange der Zugerbergbahn liess Coronamassnahmen ausser Acht

Migros stockt Kurzarbeitsentschädigung weiterhin auf 100% auf
DETAILHANDEL

Migros stockt Entschädigung weiterhin auf

ZUG

Wie kleine Sportbetriebe unter den Massnahmen leiden

LUZERN

Fand das Bärteliessen illegal statt?

AXENSTRASSE

Gumpisch-Projekt kann an Gefahren angepasst werden

URI

Kollegi muss neuen Rektor suchen

LUZERN

Luzerner Impfzentrum ist in Betrieb – das sagen Impfwillige nach der Aktion

Die heutigen roten und orangen Einzahlungsscheine sollen ab Herbst 2022 durch Nachfolgeprodukte ersetzt werden. (Archivbild)
BANKEN

Heutige Einzahlungsscheine verschwinden 2022

Zur klassischen Ansicht wechseln