Wassersport
Lade Login-Box.
22.07.2021 08:06

Europameister Borodin verpasst Olympia

  • Ilja Borodin zeigt im Mai in Budapest seine über 400 m Lagen gewonnene EM-Goldmedaille
    Ilja Borodin zeigt im Mai in Budapest seine über 400 m Lagen gewonnene EM-Goldmedaille | KEYSTONE/AP/PETR DAVID JOSEK
SCHWIMMEN ⋅ Der russische Schwimm-Europameister Ilja Borodin verpasst die Olympischen Spiele in Tokio wegen eines positiven Corona-Tests.

Borodin, der bei der EM in Budapest im Mai Gold über 400 m Lagen gewonnen hatte, ist im russischen Vorbereitungscamp in Wladiwostok positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Der 18-Jährige habe keine Symptome, berichtet die russische Staatsagentur Tass und beruft sich auf den Vizepräsidenten des russischen Schwimm-Verbands, Viktor Awdijenko.

Das Fehlen Borodins bei Olympia sei "ein grosser Verlust", sagte Awdijenko. Gemäss dem russischen Verband sind alle anderen Schwimmer und Betreuer der olympischen Delegation negativ getestet worden. (sda/dpa)

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.

Kommentar schreiben

Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Bei jedem neuen Beitrag in dieser Diskussion erhalten Sie eine entsprechende Benachrichtigung
  • Anmelden
  • Registrieren
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Sollten Sie noch keinen Account haben, registrieren Sie sich bitte.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
 
Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert. *
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage *

Wieviel ist 20 + 2?