Weitere
Lade Login-Box.
06.12.2018 12:24

Schweizer Biathleten enttäuschen

  • Bester Schweizer in Pokljuka: Mario Dolder lief auf den 26. Platz
    Bester Schweizer in Pokljuka: Mario Dolder lief auf den 26. Platz | KEYSTONE/EPA/ANTONIO BAT
BIATHLON ⋅ Die Schweizer Biathleten verpassen beim Weltcup-Start im slowenischen Pokljuka einen Spitzenplatz.

Im Einzelrennen über 20 km, das am Mittwoch wegen Nebels hatte verschoben werden müssen, lief einzig Mario Dolder in die Weltcup-Punkte. Der Baselbieter wurde nach zwei Schiessfehlern (je einer liegend und stehend) mit 2:45 Minuten Rückstand auf Sieger Martin Fourcade den 26. Platz. Benjamin Weger wurde nach vier Fehlern nur 46., Jeremy Finello nach deren drei 54. Beide hatten am Sonntag beim 2. Platz der Schweizer Mixed-Staffel brilliert.

Dominator Fourcade feierte seinen 75. Sieg im Weltcup vor dem Deutschen Johannes Kühn und dem Österreicher Simon Eder.

Frauen ohne Weltcup-Punkte

Auch die Schweizer Biathletinnen kamen nicht auf Touren. Als Beste des helvetischen Trios klassierte sich Lena Häcki im Einzelrennen über 15 km nach vier Schiessfehlern im 43. Rang. Elisa Gasparin wurde 51., ihre jüngere Schwester Aita 61. Aita Gasparin war bis Rennhälfte auf dem Weg zu einem Spitzenresultat. Im zweiten Liegendschiessen handelte sich die 24-jährige Engadinerin aber drei Strafminuten ein und fiel vom 12. auf den 66. Platz zurück.

Der Sieg ging dank einer perfekten Schiessleistung an Julia Dschima, die Staffel-Olympiasiegerin von 2014 aus der Ukraine. Sie distanzierte die Polin Monika Hojnisz um knapp sechs Sekunden. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Ein Glückspilz kann die Korken knallen lassen: Er oder sie hat bei Euro Millions die richtigen Zahlen angekreuzt und fast 200 Millionen Franken gewonnen. (Themenbild)
LOTTERIE

Fast 200 Millionen Gewinn bei Euro Millions

SATTEL/ÄGERITAL

Tourismusverein ändert die Spielregeln

Laut der Kantonspolizei Zürich ist am Dienstagabend ein Motorradfahrer in Seuzach ZH tödlich verunglückt. (Symboldbild)
UNFALL

Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Der Unfallort auf dem Bahnhof in Schiers, wo sich die 17-Jährige schwere Beinverletzungen zuzog.
UNFALL

Jugendliche von Zug schwer verletzt

Venezuela sperrt übereinstimmenden Medienberichten zufolge den Luft- und Seeweg zu den Karibikinseln Curaçao, Aruba und Bonaire. (Archivbild)
VENEZUELA

Venezuela schottet sich weiter ab

EMMETTEN

Wie die Schneemasse wuchs und wuchs

ZUG

Musikalischer Frühling lässt die Zuger Altstadt  aufblühen

ZUGERSEE

Supermond konkurrenziert Sonnenuntergang

LUZERN

Udo Jürgens sang nochmals am Frauenabend in Kriens

URI

Polizei soll übers Ziel hinausgeschossen haben

Zur klassischen Ansicht wechseln