Ski alpin
Lade Login-Box.
23.03.2019 13:25

Meistertitel für Meillard und Rast

  • Rang zwei für Wendy Holdener auf ihrer Heimpiste im Ybrig.
    Rang zwei für Wendy Holdener auf ihrer Heimpiste im Ybrig. | URS FLUEELER (KEYSTONE)
  • Camille Rast unterwegs zu ihrem Triumph an den Schweizer Meisterschaften
    Camille Rast unterwegs zu ihrem Triumph an den Schweizer Meisterschaften | KEYSTONE/URS FLUEELER
SKI ALPIN ⋅ Loïc Meillard ist erstmals Schweizer Meister im Slalom. Der 22-jährige Walliser entscheidet im Hoch-Ybrig das hochstehende Duell mit Ramon Zenhäusern knapp für sich.

Acht Hundertstel gaben im Duell der beiden Weltklasse-Athleten in der Endabrechnung den Ausschlag zugunsten von Meillard. Dritter wurde Luca Aerni mit bereits 1,76 Sekunden Rückstand. Daniel Yule, der es mit Zenhäusern und Meillard hätte aufnehmen können, schied im ersten Lauf aus.

Für Meillard ist es der vierte Schweizer-Meister-Titel insgesamt und der erste im Slalom. "Den Winter so abzuschliessen, tut gut. Die zweite Saisonhälfte war nicht einfach für mich", sagte Meillard, der nach zwei Weltcup-Podestplätzen im Dezember etwas von seinem Schwung einbüsste.

Rast gewinnt vor Holdener

Im Riesenslalom der Frauen errang Camille Rast ihren ersten nationalen Meistertitel. Die 19-jährige Walliserin setzte sich vor Wendy Holdener und Selina Egloff durch.

Entscheidend bei Rasts unverhofftem Sieg über Holdener war der zweite Durchgang. In diesen fuhr sich die WM-Zweite der letzten Junioren-WM dank Laufbestzeit 38 der 41 Hundertstel Reserve heraus. Bei Halbzeit war Rast noch an zweiter Stelle hinter Simone Wild gelegen. Letztere fiel noch auf Platz 9 zurück. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Der Euro wird immer billiger. (Archivbild)
DEVISEN

Euro fällt und fällt

Sie sind ja recht putzig, doch ein Problem, wenn sie die Scheu vor Menschen verlieren: Ein Zürcher Stadtfuchs. (Archivbild)
WILDTIERE

Beissender "Spitalfuchs" abgeschossen

WIRTSCHAFT

Erste Banken vergeben Hypotheken zu Negativzinsen – auch die Zuger KB

Der Startenor Jonas Kaufmann muss nach dem 15. Juli erneut Auftritte absagen, weil er erkrankt ist. An den Münchener Opernfestspielen wird er am 27. und am 31. Juli nicht den Walther Stolzing in "die Meistersinger von Nürnberg" singen können. (Archivbild)
OPER

Tenor Jonas Kaufmann erneut erkrankt

Löschzüge der SBB sind im Dauereinsatz, um die Schienen zumindest etwas abzukühlen. (Themenbild)
HITZE/TROCKENHEIT

Hitze setzt Infrastruktur und Natur zu

LUZERN

12 Tage nach Prüfung: Luzerner Junglenker fährt 57 km/h zu schnell

NIDWALDEN

Hammetschwand-Lift aus Sicherheitsgründen vorübergehend eingestellt

Die Schriftstellerin und Trägerin des Büchnerpreises Brigitte Kronauer ist nach schwerer Krankheit am Montagvormittag gestorben. (Archivbild)
TODESFALL

Schriftstellerin Brigitte Kronauer ist tot

WEGGIS

Das Dorf ist bereit für den «Donnschtig-Jass»

Die Klimaaktivistin Greta Thunberg hat bei einem Auftritt in der Pariser Nationalversammlung in Frankreich ihren erwachsenen Kritikern ins Gewissen geredet
UMWELT

Greta Thunberg wehrt sich gegen Kritik

Zur klassischen Ansicht wechseln