Ski alpin
Lade Login-Box.
22.03.2019 11:42

Erster Meistertitel für Gilles Roulin

  • Gilles Roulin fährt im Super-G auf dem Stoos überlegen zum Schweizer Meistertitel
    Gilles Roulin fährt im Super-G auf dem Stoos überlegen zum Schweizer Meistertitel | KEYSTONE/URS FLUEELER
SKI ALPIN ⋅ Gilles Roulin wird erstmals Schweizer Meister. Der Zürcher gewinnt auf dem Stoos überlegen den Titel im Super-G.

Gilles Roulin blickt auf eine schwierige Weltcup-Saison zurück. Einzig in der Abfahrt in Wengen schaffte es der 24-Jährige als Zehnter in die Top 10. Damit war er nach einer verheissungsvollen Saison 2017/18 deutlich unter seinen Erwartungen geblieben.

An den nationalen Titelkämpfen in der Innerschweiz gelang Roulin mit dem Gewinn eines kompletten Medaillensatzes nun ein versöhnlicher Saisonabschluss. Nach Bronze tags zuvor in der Abfahrt fuhr Roulin die Konkurrenz im Super-G in Grund und Boden. Dem zweitplatzierten Bündner Sandro Simonet nahm er 82 Hundertstel ab, Carlo Janka, auch er ein Bündner, verlor als Dritter bereits über eine Sekunde auf Roulin.

Im anschliessenden Slalomlauf, der nach dem Super-G als zweiter Wettkampfteil für die Kombination gewertet wurde, musste sich Roulin nur von Simonet überholen lassen. Simonet, der Slalom-Spezialist von der Lenzerheide, fuhr die klar beste Zeit und wiederholte damit seinen Sieg vom vergangenen Jahr in Davos. Bronze sicherte sich der Nidwaldner Yannick Chabloz. Luca Aerni, 2017 Welt- und Schweizer Meister in der Kombination, schied im Slalom aus. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Ein 42-jähriger Wanderer ist am Samstag im Alpstein tödlich abgestürzt. (Themenbild)
BERGUNFALL

Wanderer stürzt im Alpstein tödlich ab

LUZERN

Schweizer Volksmusik und gelebte Tradition im KKL

BUOCHS

Tote Person im Dorfpark gefunden

STADT ZUG

Ein Zufallsfund lässt ein abgebrochenes Hotel aufleben

Ein Skipass für dreissig Destinationen: Der Westschweizer Tarifverbund Magic Pass umfasst Gebiete in den Kantonen Wallis, Waadt, Freiburg, Neuenburg und Jura. (Symbolbild)
BERGBAHNEN

Crans-Montana steigt bei Magic Pass aus

Sicherheitskräfte umgeben den kanadischen Premierminister Justin Trudeau bei einem Wahlkampfauftritt am Samstag in Ontario.
KANADA

Trudeau mit Schutzweste bei Wahlauftritt

Polizeimeldung
URI

Zwei Motorradunfälle auf der Sustenpassstrasse

OBWALDEN

Es geschah in der Vollmondnacht auf den 13. Oktober

Das Viadukt bei Rümlingen auf der Bahnstrecke zwischen Olten SO und Sissach BL. (Archivbild)
BAHNVERKEHR

Personalnot: Busse statt Züge auf SBB-Linie

Porträts der fünf Menschen, die am Sonntag heilig gesprochen werden, an der Fassade des Petersdoms. Ganz rechts ist Marguerite Bays zu sehen.
KATHOLISCHE KIRCHE

Papst hat Marguerite Bays heilig gesprochen

Zur klassischen Ansicht wechseln