Ski alpin
Lade Login-Box.
28.11.2021 16:26

Wendy Holdener zurück auf dem Podest

  • Die Beste des Rests: Hinter dem Topduo Mikaela Shiffrin/Petra Vlhova wird Wendy Holdener im Slalom in Killington Dritte
    Die Beste des Rests: Hinter dem Topduo Mikaela Shiffrin/Petra Vlhova wird Wendy Holdener im Slalom in Killington Dritte | KEYSTONE/AP/Robert F. Bukaty
UNTERIBERG ⋅ Starker Auftritt von Wendy Holdener: Die Ybrigerin holt im Slalom in Killington trotz ihres beträchtlichen Trainingsrückstandes den ersten Podestplatz des Winters. Der Sieg geht an Mikaela Shiffrin.

Hinter dem favorisierten Duo, das schon vor Wochenfrist in Levi in umgekehrter Reihenfolge zweimal die Top-Plätze belegt hatte, reihte sich Wendy Holdener als Dritte ein. Die Unteribergerin, zuvor in Levi trotz Trainingsrückstand Siebte und Vierte geworden, verlor bei ihrem 42. Podestplatz im Weltcup 0,83 Sekunden auf Shiffrin.

Zweitbeste Schweizerin war Michelle Gisin. Die Engelbergerin wurde mit gut zweieinhalb Sekunden Rückstand Elfte. Weltcup-Punkte gab es in Killington, wo tags zuvor wegen des schlechten Wetters der Riesenslalom hatte abgebrochen werden müssen, zudem auch für Camille Rast (16. Platz) und Elena Stoffel (25.).

An Mikaela Shiffrin ist beim Slalom in ihrer Heimat kein Vorbeikommen. Die 26-Jährige triumphierte auf der Piste Super Star in Killington zum fünften Mal in Serie. Nach dem ersten Lauf noch mit zwei Zehnteln Rückstand hinter der Slowakin Petra Vlhova Zweite, vermochte sie im Finaldurchgang ihre für einmal fehlerhaft fahrende Kontrahentin noch zu überflügeln. Für Shiffrin, die sich mit 0,75 Sekunden Vorsprung durchsetzte, war es der 71. Weltcupsieg, der zweite in dieser Saison nach demjenigen beim Riesenslalom in Sölden. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

OBERÄGERI

Feuerwehreinsatz wegen verbranntem Tierfutter

LUZERN

Auto kippt bei Verkehrsunfall zur Seite

LUZERN

Mit Tauchern auf Montage: So werden die Stützbalken der Kapellbrücke ersetzt

LUZERN

Ufermauer am St.Karliquai rutscht unerwartet ab – Strasse für Fahrzeugverkehr gesperrt

Prozess wegen "Kill Erdogan"-Plakat beginnt in Bern

LUZERN

Verkehrsbetriebe Luzern hinterfragen das Geschäft mit Carreisen

URI

Vandalen zerkratzen mehrere Autos: Urner Polizei sucht Zeugen

Dario Cologna - wie Simon Ammann vierfacher Olympiasieger - nimmt nach 2010, 2014 und 2018 zum vierten Mal an Winterspielen teil
ALLGEMEINES

Ammann und Cologna auch in Peking

WIRTSCHAFT

«Eine Frau wäre perfekt»: LUKB schreibt Digitalisierungs-Topjob aus

NIDWALDEN

Doris Bertschinger wird neue Leiterin der Musikschule

Zur klassischen Ansicht wechseln