Weltcup
Lade Login-Box.
05.04.2022 13:24

Weltcup, Personelles

SKI ALPIN ⋅ Johan Clarey hat noch immer nicht genug. Der 41-jährige Speed-Spezialist aus Frankreich setzt seine Karriere eine weitere Saison fort. Dies kündigte er mit Blick auf die Heim-WM im kommenden Februar in Courchevel/Méribel in der Zeitung "Le Figaro" an.

Johan Clarey hat noch immer nicht genug. Der 41-jährige Speed-Spezialist aus Frankreich setzt seine Karriere eine weitere Saison fort. Dies kündigte er mit Blick auf die Heim-WM im kommenden Februar in Courchevel/Méribel in der Zeitung "Le Figaro" an.

Clarey schaut auf seinen bislang erfolgreichsten Winter zurück. Mit Abfahrts-Silber in Peking hinter Olympiasieger Beat Feuz und seinem 2. Platz bei der Abfahrt in Kitzbühel schraubte er den Rekord als ältester Podest-Fahrer bei Winterspielen und im Weltcup in die Höhe. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Die Strasse zwischen Meierskappel und Udligenswil war nach dem schweren Unfall zweieinhalb Stunden gesperrt.
UDLIGENSWIL

Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr

NIDWALDEN

Bewaffneter Raubüberfall auf Bahnhofkiosk in Stansstad – Polizei sucht Zeugen

Der Freitag war geprägt von dunklen Wolken und entsprechend viel Regen. (Archivbild)
WETTER

Erdrutsche und überschwemmte Keller

Helene Fischer singt in der Show "Das große Schlagercomeback" auf der Bühne. Foto: Jan Woitas/dpa
BAYERN

Helene Fischer: Mega-Konzert in München

URI

Vier Aspirantinnen und Aspiranten nehmen die Arbeit bei der Kantonspolizei Uri auf

Die Blauracke, hier ein erwachsenes Exemplar, ist ein ausgesprochen farbenprächtiger Vogel. (Archivaufnahme)
VOGELWELT

Seltener Vogel vermehrt gesichtet

REGION

Schluss nach vier Ehejahren: Martina Hingis trennt sich von Harald Leemann

EM-Gold für Mujinga Kambundji über 200 m
LEICHTATHLETIK

Kambundji ist Europameisterin über 200 m

Skifahrer bei der Talabfahrt nach Verbier. (Symbolbild)
PROZESS

Pistenchef nach tödlichem Unfall verurteilt

ARCHIV - Eva-Maria Hagen ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Foto: Stephanie Pilick/dpa
DEUTSCHLAND

DDR-Filmstar Eva-Maria Hagen ist tot

Zur klassischen Ansicht wechseln