Ski nordisch
Lade Login-Box.
23.03.2019 17:47

Klaebo steht vor dem Gesamtsieg

  • Nach der Kristallkugel für die Sprint-Wertung dürfte Klaebo am Sonntag auch die grosse Kristallkugel für den Gesamtweltcup in die Höhe stemmen.
    Nach der Kristallkugel für die Sprint-Wertung dürfte Klaebo am Sonntag auch die grosse Kristallkugel für den Gesamtweltcup in die Höhe stemmen. | KEYSTONE/AP The Canadian Press/JACQUES BOISSINOT
LANGLAUF ⋅ Johannes Hösflot Klaebo wird am Sonntag im kanadischen Québec aller Voraussicht nach die grosse Kristallkugel für den Sieg im Langlauf-Gesamtweltcup in die Höhe stemmen.

Der Norweger gewann am Samstag wider Erwarten das Rennen über 15 km klassisch mit Massenstart. Klaebo nimmt am Sonntag die Verfolgung über 15 km Skating mit 52 Sekunden Vorsprung auf den Russen Alexander Bolschunow, der ihm den Gesamtsieg noch streitig machten könnte, in Angriff.

Die Topographie der Strecke im Park von Québec erwies sich als zu wenig anspruchsvoll, als dass der Ausdauerspezialist Bolschunow seine Stärke hätte ausspielen können. Zudem erlitt der Russe in der letzten Runde in einem Anstieg einen Stockbruch, und die Norweger hatten zuvor als Mannschaftshelfer von Klaebo bestens harmoniert.

Dario Cologna hielt lange in der Spitzengruppe mit. Erst als die Norweger nach Bolschunows Malheur konsequent aufs Tempo drückten, ging die Lücke auf. Der Bündner kam unmittelbar hinter Bolschunow als Achter ins Ziel. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

BAUEN UR

Mountainbikerin stürzt über eine Felswand in die Tiefe

In dieser Kurve stürzte der Schüler aus noch ungeklärten Gründen rechts über steiles und felsiges Gelände.
UNFALL

Schüler in Chur tödlich verunglückt

ZUGERSEE

Teilnehmerrekord: 1188 Boote am Start

ERSTFELD

Wohnwagen überschlägt sich auf A2

Die St. Galler Kantonspolizei hat während einer Unfallübung auf der A13 eine "Gaffer-Kontrolle" durchgeführt: Autolenker, die am Steuer das Handy zückten und Fotos machten, wurden angezeigt.
STRASSENVERKEHR

"Gaffer"-Kontrolle auf der A13

SÖRENBERG

Wirbel um Hotel weitet sich auf Pächter aus

ZUG

Zuger Polizei kommt Serienbetrüger auf die Schliche

Viele Schülerinnen und Schüler in der Schweiz sind mit anspruchsvolleren Mathematikprüfungen überfordert. Das zeigt eine neue Studie. (Themenbild)
AUSBILDUNG

Mathematik bleibt Sorgenfach in der Schule

WIRTSCHAFT

Dieter Meiers Schokofabrik nimmt Formen an

Mercedes-Duo im Hoch: Die Rivalität zwischen Lewis Hamilton und Valtteri Bottas ist bis heute ohne jedes Scharmützel geblieben
FORMEL 1

Respekt, Mercedes!

Zur klassischen Ansicht wechseln