Weltcup
Lade Login-Box.
18.05.2022 22:08

Langlauf, Kalender

SKI NORDISCH ⋅ Im Langlauf-Weltcup werden ab der kommenden Saison die Männer und Frauen dieselben Distanzen absolvieren. Im Rahmen einer Sitzung des Langlaufkomitees des Internationalen Skiverbandes FIS fielen 57 Prozent der Stimmen für den Vorschlag aus.

Im Langlauf-Weltcup werden ab der kommenden Saison die Männer und Frauen dieselben Distanzen absolvieren. Im Rahmen einer Sitzung des Langlaufkomitees des Internationalen Skiverbandes FIS fielen 57 Prozent der Stimmen für den Vorschlag aus.

Im nächsten Winter gibt es nebst den Sprint-Wettbewerben für beide Geschlechter Rennen über 10 km, 20 km, den Skiathlon (zweimal 10 km) und 50 km. Die Männer waren bisher über 15 km, 30 km, zweimal 15 km und 50 km gelaufen, die Frauen über 10 km, 15 km, zweimal 7,5 km und 30 km.

Noch muss die Einführung der längeren Distanzen bei den Frauen vom FIS-Vorstand bestätigt werden. Doch die Zusage an der Tagung am 26. Mai gilt als Formsache. Weiter offen ist, ob die Änderung auch bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften Gültigkeit haben wird. (sda/apa)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Das Auto eines alkoholisierten Lenkers war zu breit für eine Fussgängerbrücke in Risch ZG.
VERKEHRSUNFALL

Auto bleibt auf Brücke stecken

URI

14-jähriger Mofafahrer kollidiert mit Personenwagen und wird auf die Motorhaube geschleudert

ZUG

Betrunkener Autofahrer bleibt auf schmaler Holzbrücke stecken – er wollte eine Abkürzung nehmen

HANDOUT - Dieses von Planet Labs PBC zur Verfügung gestellte Satellitenbild zeigt zerstörte russische Flugzeuge auf dem Luftwaffenstützpunkt Saki nach einer Explosion. Foto: -/Planet Labs PBC/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung bis zum 25.08.2022 im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
RUSSLAND

Krim: Fotos zeigen zerstörte russische Jets

Schwyz
MENZINGEN ZG

Reklamationen wegen Schulungsflügen

Ein Bild der Verwüstung: Bei der Sprengung eines Bankomaten in Nuglar SO entstand grosser Sachschaden.
KRIMINALITÄT

Erneut Bankomaten gesprengt

Der 85-jährige Lenker verlor offenbar die Kontrolle über das Quad und rammte die Felswand.
VERKEHRSUNFALL

Seniorin stirbt bei Quad-Unfall

Luzerns Coach Mario Frick bekommt Verstärkung
SUPER LEAGUE

Luzern verstärkt seine Offensive

Ajla Del Ponte verzichtet auf einen Einzelstart in München
LEICHTATHLETIK

Del Ponte verzichtet auf ihren EM-Platz

KANTON LUZERN

Weshalb in Buchrain niemand Sozialvorsteher werden will

Zur klassischen Ansicht wechseln