Wetter
Lade Login-Box.

Das Wetter in der Zentralschweiz

Heute Donnerstag-Vormittag

Wetterkarte Innerschweiz
 
 
 
 
 
 
 
 
Zug 2°
Einsiedeln -1°
Luzern 2°
Rigi -5°
Schwyz 2°
Entlebuch 0°
Stans 2°
Sarnen 1°
Altdorf 2°
Engelberg -2°
Nullgradgrenze: 900
Schneefallgrenze: 500
Sonnenaufgang: 08:03
Sonnenuntergang: 16:37

Heute Donnerstag zunächst viele Wolken und letzte Schnee- oder Schneeregenschauer, tagsüber Wetterbesserung, am Nachmittag zunehmend sonnig.

Temperaturen in Luzern und Zug am Morgen um 1 bis 3 Grad, am Nachmittag 4 bis 5 Grad. Auf dem Pilatus etwa -8 Grad.

Im Flachland teils mässiger Südwestwind. Auf den Bergen starker bis teils stürmischer Südwest- bis Westwind.

Prognose für die Alpen

Heute Donnerstag in den Nordalpen nach vielen Wolken und letzten Niederschlägen mit nassen Flocken bis in tiefe Lagen Wetterbesserung, am Nachmittag vermehrt Sonne. Im Süden ziemlich sonnig, einzig im Südtessin teils hochnebelartig bewölkt.

Temperaturen um die Mittagszeit in den Nordalpen:
auf 4000 Meter -19 Grad
auf 3500 Meter -17 Grad
auf 3000 Meter -14 Grad
auf 2500 Meter -10 Grad
auf 2000 Meter -7 Grad
auf 1500 Meter -4 Grad

Auf den Gipfeln starker bis teils stürmischer Südwest- bis Westwind, in den Südalpen mässiger bis teils starker Nordwest- bis Nordwind.

Quelle:
Meteonews
Letzte Aktualisierung:
12.12.2019, 05:30 Uhr

Prognosen

    Do 12.12. Fr 13.12. Sa 14.12. So 15.12. Mo 16.12. Di 17.12.
    Vormittag Schneeregenschauer

    wechselnd bewölkt, Regen

    bedeckt

    wolkig, aber kaum Regen

    Nebelfelder, wenig Wolken

    schön mit Schleierwolken

    Nachmittag recht sonnig

    wechselnd bewölkt, Regen

    wolkig, aber kaum Regen

    freundlich

    10°

    recht sonnig

    schön mit Schleierwolken

    Niederschlag (mm/24h) 1 13 2 2 0 0
    Wind (km/h) 10 20 18 9 6 12
    Windrichtung SW SW SW SW S S

Die nächsten Tage

In der Nacht auf Freitag aufkommende Niederschläge, dabei zunächst Schnee bis in tiefe Lagen möglich, besonders in den Alpentälern. Dort vorübergehend kräftiger Föhn. Am Freitag und Samstag wechselnd bis stark bewölkt und häufig nass, Schneefallgrenze am Freitag um 600 bis 900 Meter, am Samstag 1100 bis 1300 Meter. Am Freitag bis 6 Grad, am Samstag 9 Grad. Starker bis stürmischer Südwestwind mit Böen von 70 bis 90 km/h, in exponierten und erhöhten Lagen auch mehr, auf den Bergen Orkanböen. Am Sonntag wechselnd bewölkt mit ein paar Schauern aber auch Auflockerungen und etwas Sonne. Mild, 10 bis 11 Grad, etwas abflauender Südwestwind.

Aussichten für die Alpen

In der Nacht auf Freitag im Norden kräftiger Föhnstoss. Am Freitag und Samstag wechselnd bis stark bewölkt und häufig nass, auf den Bergen stürmisch mit Orkanböen. Schnee am Freitag ab 600 bis 900 Metern, je nach Talschaft auch Schnee bis in tiefe Lagen, speziell im Wallis, im Glarnerland und im Churer Rheintal. Am Samstag Schnee ab 1000 bis 1400 Metern, je nach Talschaft auch tiefer. Am Sonntag nach letzten Schauern mit Flocken ab 1800 Metern Wetterbesserung, gegen Abend wieder zunehmend föhnig. Im Süden am Freitag stark bewölkt, vor allem am Vormittag nass, Schnee ab etwa 500 Metern. Am Samstag mit Nordföhn Wetterbesserung, am Nachmittag zunehmend sonnig. Am Sonntag recht sonnig.

Quelle:
Meteonews
Letzte Aktualisierung:
12.12.2019, 05:30 Uhr