Kultur
Lade Login-Box.
18.05.2022 10:18

Donna Leon: Brunetti liebäugelt mit Neapel

  • ARCHIV - Die US-amerikanische Schriftstellerin Donna Leon (79) bei einem Pressetermin. Die Autorin spielt mit dem Gedanken, ihren legendärer Commissario Brunetti demnächst einmal für kurze Zeit nach Neapel zu schicken. Das sagte Leon der Deutschen Presse-Agentur. Foto: Christiane Oelrich/dpa
    Keystone/dpa/Christiane Oelrich
ITALIEN ⋅ Donna Leons legendärer Commissario Brunetti könnte seiner geliebten Heimatstadt Venedig den Rücken kehren - allerdings höchstens zeitweise. "Es wäre mir ein grosses Vergnügen, ihn mal nach Neapel zu schicken", sagte die amerikanische Autorin mit Schweizer Pass der Deutschen Presse-Agentur. "Vielleicht nur für eine Woche."

Allerdings müsse sie dafür ihr eigenes Leben auf den Kopf stellen und mindestens drei, vier Monate in der süditalienischen Stadt leben, um ein Gefühl für sie zu entwickeln. Das sei bei ihrem vollen Terminkalender nicht so einfach.

Leon lebt seit mehr als zehn Jahren überwiegend in einem Dorf nahe der italienischen Grenze in der Schweiz. Sie hatte rund 30 Jahre in Venedig gelebt, der Stadt aber wegen der vielen Touristen entnervt den Rücken gekehrt. Der neue Krimi "Milde Gaben", Brunettis 31. Fall, kommt am 25. Mai heraus. (sda/dpa)

Meist gelesene Artikel

URI

Die «Seeröseler» besuchen die Schwarze Madonna in Einsiedeln

Die deutsche Bundesnetzagentur befürchtet einen Totalausfall, wenn die Wartungsarbeiten an der Gas-Pipeline Nord Stream-1 abgeschlossen sind. (Archivbild)
DEUTSCHLAND

Drohende Schliessung von Nord Stream-1

Für Premierminister Boris Johnson ist der Fall Chris Pincher heikel - er soll seit Monaten von Vorwürfen gegen den Abgeordneten gewusst haben. Foto: Bernat Armangue/AP/dpa
GROSSBRITANNIEN

Neuer Sex-Skandal in britischer Politik

URI

Die Baustelle des Jahrhundertbauwerks am Gotthard entdecken

Einmal mehr haben unbekannte Telefonbetrüger in der Schweiz Erfolg gehabt. Sie erbeuteten in drei Fällen 140'000 Franken Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Franken. (Archivbild)
TELEFONBETRUG

50 Fälle an einem Tag im Aargau

Die Autoverkäufe von VW und BMW in den USA sind eingebrochen. (Archivbild)
USA

Chipmangel und Lieferketten-Probleme

ARCHIV - Die Regierung von US-Präsident Joe Biden schließt Medienberichten zufolge neue Öl- und Gasbohrungen vor den Küsten der USA nicht aus. Foto: Jon Fahey/AP/dpa
USA

USA: Offshore-Bohrung nicht ausgeschlossen

Stefan Bissegger auf der regennassen Strasse in Kopenhagen
TOUR DE FRANCE

"Hätte es definitiv in den Beinen gehabt"

ARCHIV - Schauspielerin Elizabeth Olsen nimmt am Fotocall des Films «Doctor Strange in the Multiverse of Madness» im Hotel Ritz-Carlton teil. Foto: Gerald Matzka/dpa
USA

Elizabeth Olsen über Beziehung zu Marvel

Der wegen Mordes verurteilte Oscar Pistorius zeigt bei der Urteilsverkündung im September 2014 Emotionen.
ALLGEMEINES

Pistorius hat Hälfte der Strafe abgesessen

Zur klassischen Ansicht wechseln