Kultur
Lade Login-Box.
20.10.2021 00:49

"Squid Game" lässt Netflixs Kassen klingeln

  • Der Film "Squid Game" beschert dem Video-Dienst Netflix markant höhere Nutzerzahlen. (Archivbild)
    Der Film "Squid Game" beschert dem Video-Dienst Netflix markant höhere Nutzerzahlen. (Archivbild) | KEYSTONE/AP/Youngkyu Park
USA ⋅ Netflix geht unter anderem wegen der südkoreanischen Erfolgsserie "Squid Game" von einem weltweiten Nutzerwachstum aus.

Der Online-Videodienst sagte am Dienstag nach US-Börsenschluss für das laufende vierte Quartal einen Anstieg um 8,5 Millionen zahlende Kunden voraus, während Analysten von 8,3 Millionen ausgehen.

Bereit im abgelaufenen dritten Quartal hatte Netflix knapp 4,4 Millionen weitere Kunden gewonnen und damit grob eine halbe Million mehr als erwartet. Der Umsatz stieg auf 7,48 Milliarden Dollar nach 6,44 Milliarden im Vorjahr und entsprach damit den Prognosen.

"Squid Game" wurde gegen Ende des dritten Quartals veröffentlicht. Darin geht es um hoch verschuldete Menschen, die an Kinderspielen mit tödlichem Ausgang teilnehmen, um die 45,6 Milliarden Won (30 Millionen Franken) Preisgeld zu gewinnen. Netflix nannte sie am Dienstag die grösste Serie der Firmengeschichte.

Der US-Konzern hatte mit Serien wie "Bridgerton", "The Queen's Gambit" und "The Crown" während des Corona-Lockdowns zahlreiche Zuschauer vor den Bildschirm gelockt. Netflix sieht sich jedoch wachsender Konkurrenz etwa durch Disney, Apple und Amazon ausgesetzt. (sda/reuters)

Meist gelesene Artikel

Beim Unfall in Neuheim wurde nicht nur der Lieferwagen beschädigt. Auch die Leitplanke, Randleitpfosten, ein Zaun sowie ein Amphibienschutzwall wurden in Mitleidenschaft gezogen.
WACHWIL/NEUHEIM

Zwei Fahrzeuge mit Sommerreifen verunfallt

GAULT-MILLAU 2022

Das sind die besten Restaurants in unserer Region

ZUG

Verlieren Zuger den Dialekt?

WALCHWIL

Rettungshelikoptereinsatz nach weiterem Tauchunfall im Zugersee

In Teilen der Schweiz hat es von Sonntag auf Montag kräftig geschneit. Stellenweise gab es rund einen halben Meter Schnee. (Symbolbild)
WETTER

Teils kräftiger Schneefall

URI

Urner Schwimmklub trainiert nun im neuen Hallenbad

URI

Vermisster Urner wieder aufgetaucht

Vor allem Marihuana und Khat werden am Flughafen Zürich abgefangen.
KRIMINALITÄT

90 Kilo Drogen in Kloten entdeckt

ARCHIV - Louis-Vuitton-Designer Virgil Abloh ist überraschend gestorben. Er sei am Sonntag im Alter von 41 Jahren den Folgen einer schweren Krebserkrankungen erlegen. Foto: Vianney Le Caer/AP/dpa
FRANKREICH

Louis Vuitton-Designer Virgil Abloh ist tot

Ein Passagier am Flughafen in Tokio. (Archivbild)
CORONAVIRUS

WHO sieht in Omikron sehr hohes Risiko

Zur klassischen Ansicht wechseln