Wirtschaft
Lade Login-Box.
15.04.2019 13:09

Evian startet Versuch zur Plastik-Reduktion

  • Kampf dem Plastikmüll: Mineralwasser-Anbieter Evian testet ein neues System zur Quellwasser-Versorgung für den Hausgebrauch. (Symbolbild)
    Kampf dem Plastikmüll: Mineralwasser-Anbieter Evian testet ein neues System zur Quellwasser-Versorgung für den Hausgebrauch. (Symbolbild) | KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
KONSUMGÜTER ⋅ Der Mineralwasser-Anbieter Evian folgt dem internationalen Trend zur Reduzierung von Plastikmüll. Die Tochter des französischen Danone-Konzerns kündigte am Montag ein neues System zur Quellwasser-Versorgung für den Hausgebrauch an.

Kern dabei sei eine 5-Liter-Flasche, die komplett aus recyceltem PET hergestellt sei und sich zu 100 Prozent recyclen lasse. Sie ist auf einem Wasserspender montiert und schrumpft bei abnehmender Wassermenge in sich zusammen. Per Knopfdruck am Spender kann der Kauf einer neuen Flasche auf den Weg gebracht werden. Zunächst starten dazu Pilotprojekte in London und Paris.

Danone ist der weltweit drittgrösste Anbieter von Wasser in Flaschen. Evian hat sich zum Ziel gesetzt, seine Plastikflaschen bis zum Jahr 2025 aus 100 Prozent recyceltem Material herzustellen. Zuletzt hatten sich bereits Grosskonzerne wie Coca Cola, Unilever und Nestle an weltweiten Allianzen beteiligt, um Plastikmüll zu vermeiden und den Recyclingprozess zu verbessern. (sda/awp/reu)

Meist gelesene Artikel

ENTLEBUCH

Pick-up prallt in Gartenrestaurant

Strassenarbeiter sind bei Belagsarbeiten meist der prallen Sonne ausgesetzt. Viel trinken ist für sie ein Muss. Die Gewerkschaft Unia mahnt die Arbeitgeber vor der Hitzewelle an ihre Sorgfaltspflicht. Ab 35 Grad müssten Baustellen geschlossen werden. (Archivbild)
HITZE

Unia warnt vor gefährlicher Hitze

ERSTFELD

Älteste Urnerin feiert ihren 106. Geburtstag

Der italienische Mafia-Boss Rocco Morabito ist aus einem Gefängnis in Uruguay geflohen. Laut Justiz gehörte er zur kalabrischen Mafia 'Ndrangheta. (Archivbild)
KRIMINALITÄT

Mafia-Boss aus Gefängnis getürmt

URI

Sustenpass ist ab Mittwoch befahrbar

Hacker haben am vergangenen Donnerstag die Geschäftsstelle der Gewerbeverbände St. Gallen angegriffen und die EDV lahmgelegt. (Symbolbild)
DATENKLAU

Hackerangriff während LAP-Notenverarbeitung

URI

Busse im Reussdelta ausgestellt

Ein mit Stereo- und Panoramakameras ausgerüstetes Fahrzeug fährt in den kommenden zwei Wochen die Thurgauer Kantonsstrassen ab.
DIGITALISIERUNG

3D-Filmfahrzeug im Thurgau unterwegs

Zwei Stand-up-Paddler beim Schloss Oberhofen, in dessen Nähe das Auto im Thunersee versank. (Archivbild)
STRASSENVERKEHR

Auto in 80 Metern Tiefe gesichtet

Josip Drmic will in der Premier League wieder richtig an Fahrt aufnehmen
ENGLAND

Drmic wird ein "Kanarienvogel"

Zur klassischen Ansicht wechseln