Luzern
Lade Login-Box.

Luzern

«Die Hälfte der Patienten ist jünger als 40»: Luzerner Chefarzt sieht für eine Entspannung keine Anzeichen

Seit Wochen ist die Zahl der Hospitalisierungen und der Beatmeten im Kanton Luzern fast konstant. Dennoch ist ein Impfeffekt spürbar.

Jetzt weiterlesen

Dieser Inhalt ist nur für Online-Abonnenten sichtbar

Login für Abonnenten
Weitere Abo-Angebote