Nidwalden
Lade Login-Box.
18.01.2022 19:11

Doris Bertschinger wird neue Leiterin der Musikschule

  • Doris Bertschinger unterrichtet Akkordeon und Schwyzerörgeli. (Bild: PD)
NIDWALDEN ⋅ Die Schulkommission Buochs hat die Nachfolgerin von Martin Schleifer bestimmt, der im August in den Ruhestand treten wird.

Die Schulkommission Buochs hat auf das kommende Schuljahr 2022/23 hin Doris Bertschinger als neue Leiterin der Musikschule Buochs gewählt, wie es in einer Mitteilung heisst. Sie folgt auf den langjährigen Leiter Martin Schleifer, welcher am 1. August in Pension gehen wird.

Bertschinger ist bereits seit 2007 Lehrerin für Akkordeon und Schwyzerörgeli an der Musikschule Buochs und weiteren Musikschulen in der Zentralschweiz. Sie erlangte in ihrem Fach das Lehr- und Konzertdiplom und befindet sich gegenwärtig in der Ausbildung zur Musikschulleiterin.

«Mit ihrer grossen Erfahrung als Pädagogin, Instrumentalistin sowie ihrer Führungs- und Managementerfahrung engagiert sich Doris Bertschinger zudem für die pädagogische und methodische Weiterentwicklung des Akkordeon- und Schwyzerörgeliunterrichtes», heisst es in der Mitteilung. (lur)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

ZUG

Der Ägerisee gehört den Amerikanern – und das ist ein Problem

URI

500 Teilnehmende werden am Blasmusikfestival musizieren

URI

Die Bauernmusik spielt im «Schächengrund» lüpfige Klänge

Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, hat mit dem britischen Premier-Minister Boris Johnson zum gemeinsamen Kampf gegen die weltweite Lebensmittelkrise aufgefordert. Foto: Efrem Lukatsky/AP/dpa
DEUTSCHLAND

Getreide: Selenskyj spricht mit Johnson

Eines der erfolgreichen Schweizer Beachvolleyball-Duos: Nina Brunner (li.) und Tanja Hüberli
BEACHVOLLEYBALL

Schweizer Beach-Duos gut in Form

Ein sogenanntes Umerziehungslager in Artux im Westen von Xinjiang. (Archivbild)
DEUTSCHLAND

Investitionsgarantie in Xinjian entzogen

Easyjet-Flugzeuge am Flughafen Genf. (Archivbild)
LUFTFAHRT

Über 200 Easyjet-Flüge weniger in London

URI

Im Flüeler Aschoren fliegen wieder die Holzspäne

Steht kurz vor seinem ersten Triumph bei einer Grand Tour: der Australier Jai Hindley vom Team Bora-Hansgrohe
GIRO D'ITALIA

Hindley entthront Leader Carapaz

Mujinga Kambundji blickt der Sommersaison 2022 optimistisch entgegen.
LEICHTATHLETIK

Schweizer Diamond-League-Starts in Eugene

Zur klassischen Ansicht wechseln