Nidwalden
Lade Login-Box.
21.11.2019 09:11

Raubüberfall auf Jugendlichen – mutmassliche Täter gefasst

  • Diensthund «Ivo». (Bild: Luzerner Polizei)
HERGISWIL ⋅ Im Zentrum von Hergiswil ist ein 14-jähriger Junge ausgeraubt worden.  Die mutmasslichen Täter konnten mit Hilfe von Diensthund «Ivo» festgenommen werden.

(zim) Am Dienstagmorgen um 9.51 Uhr meldete eine Drittperson der Kantonspolizei Nidwalden telefonisch, dass ein 14-jähriger Jugendlicher kurz zuvor durch zwei Personen ausgeraubt worden sei. Dem jugendlichen Opfer sei verbal, mit körperlicher Gewalt gedroht worden, worauf ers der Täterschaft Wertgegenstände in der Höhe von mehreren hundert Franken übergeben hätte.

Wie die Kantonspolizei Nidwalden am Mittwoch mitteilt, leitete sie umgehend eine grossräumige Fahndung ein, wobei auch die Luzerner Polizei mit dem Diensthund «Ivo» beigezogen wurde.

Die Fahndung endete innerhalb kurzer Zeit mit der Festnahme der mutmasslichen Täterschaft, wobei «Ivo» einer der Täter stellte. In diesem Zusammenhang konnte auch ein Grossteil des Deliktguts sichergestellt werden.

Bei den festgenommenen Personen handelt es sich um zwei Jugendliche, ebenfalls im Alter von 14 Jahren aus dem Kosovo und der Schweiz, welche aus einem Jugendheim weggelaufen waren. Im Anschluss an die Sachverhaltsaufnahme wurden die beiden wieder in die entsprechenden Institutionen zurückgeführt.

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Breaking News International
CORONAVIRUS

Erster Coronavirus-Fall im Wallis

OBWALDEN

Kommunikationspanne: Verwirrung um Corona-Fall

Easyjet streicht wegen Coronavirus Flüge und legt Sparprogramm vor.
AIRLINES

Easyjet streicht wegen Coronavirus Flüge

NIDWALDEN

Reformierter Buochser Pfarrer hat gekündigt

Auch diesjährige Ausgabe der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld fällt dem Coronavirus zum Opfer. (Archiv)
CORONAVIRUS

Baselworld 2020 fällt wegen Coronavirus aus

LUZERN

Aktenzeichen Brand ungelöst

Aufgrund des Coronavirus' hat das Berner Inselspital vor dem Eingang des Notfallgebäudes eine Abklärungsstation eingerichtet. Dort werden die Patienten auf das Virus getestet und beraten. Schwere Fälle kommen von dort in ein Isolierzimmer des Spitals, leichte Fälle können nach Hause in Quarantäne.
CORONAVIRUS

Patientencheck vor dem Spitalnotfallgebäude

Ein Tohuwabohu vor Langnaus Goalie Damiano Ciaccio
ZUG - SCL TIGERS 5:4 N.P.

EV Zug mit Glück im Unglück

Der EHC Kloten wahrte sich die Chance auf den Wiederaufstieg in die National League mit der Qualifikation für die Halbfinals der Swiss League
SWISS LEAGUE

Playoff-Halbfinals stehen fest

Der Chef des US-Motorrad-Herstellers Harley Davidson, Matthew Levatich (rechts), tritt zurück. Im Bild: US-Präsident Donald Trump und Vizepräsident Mike Pence outen sich als Harley-Fans. (Archivbild)
MOTORRÄDER

Rücktritt des Chefs von Harley Davidson

Zur klassischen Ansicht wechseln