Basketball
Lade Login-Box.
16.04.2019 08:07

Warriors verlieren Cousins und Spiel

  • DeMarcus Cousins muss das Feld aufgrund seiner Verletzung früh verlassen
    DeMarcus Cousins muss das Feld aufgrund seiner Verletzung früh verlassen | KEYSTONE/AP/JEFF CHIU
BASKETBALL ⋅ Die Golden State Warriors verspielen in den NBA-Playoffs einen sicher geglaubten Sieg. Der Titelverteidiger verliert gegen die Los Angeles Clippers trotz zwischenzeitlicher 31-Punkte-Führung 131:135.

Lou Williams führte die Clippers mit 36 Punkten und elf Assists in Oakland zum fantastischen Comeback, dank dem der Aussenseiter in der Serie ausgleichen konnte (1:1 Siege). Auch Montrezl Harrell (25 Punkte/10 Rebounds) und Danilo Gallinari (24 Punkte) konnten bei den Gästen überzeugen.

Bei den Gastgebern war Stephen Curry mit 29 Punkten der erfolgreichste Punktesammler, Kevin Durant kam auf 21 Punkte. Teurer noch als die überraschende Niederlage könnte die Warriors der Ausfall von DeMarcus Cousins zu stehen kommen. Der 28-jährige Center musste im ersten Viertel mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden. Erst im Januar war Cousins nach fast einjähriger Abwesenheit aufgrund eines Risses der Achillessehne im linken Fuss aufs Feld zurückgekehrt. Das dritte Spiel der Serie wird am Donnerstag (Ortszeit) in Los Angeles ausgetragen.

In der Serie zwischen den Philadelphia 76ers und Brooklyn Nets steht es nach einem 145:123 (65:64)-Heimerfolg der Sixers ebenfalls 1:1. Philadelphias Ben Simmons (18 Punkte/12 Assists/10 Rebounds) verbuchte das zweite Playoff-Triple-Double seiner Karriere. (sda/dpa)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

BAUEN UR

Mountainbikerin stürzt über eine Felswand in die Tiefe

In dieser Kurve stürzte der Schüler aus noch ungeklärten Gründen rechts über steiles und felsiges Gelände.
UNFALL

Schüler in Chur tödlich verunglückt

ERSTFELD

Wohnwagen überschlägt sich auf A2

Die St. Galler Kantonspolizei hat während einer Unfallübung auf der A13 eine "Gaffer-Kontrolle" durchgeführt: Autolenker, die am Steuer das Handy zückten und Fotos machten, wurden angezeigt.
STRASSENVERKEHR

"Gaffer"-Kontrolle auf der A13

ZUGERSEE

Teilnehmerrekord: 1188 Boote am Start

SÖRENBERG

Wirbel um Hotel weitet sich auf Pächter aus

ZUG

Zuger Polizei kommt Serienbetrüger auf die Schliche

Viele Schülerinnen und Schüler in der Schweiz sind mit anspruchsvolleren Mathematikprüfungen überfordert. Das zeigt eine neue Studie. (Themenbild)
AUSBILDUNG

Mathematik bleibt Sorgenfach in der Schule

Mercedes-Duo im Hoch: Die Rivalität zwischen Lewis Hamilton und Valtteri Bottas ist bis heute ohne jedes Scharmützel geblieben
FORMEL 1

Respekt, Mercedes!

WIRTSCHAFT

Dieter Meiers Schokofabrik nimmt Formen an

Zur klassischen Ansicht wechseln