Golf
Lade Login-Box.
16.04.2019 19:42

Woods nähert sich der Weltnummer 1

  • Tiger Woods ist derzeit an allen Fronten auf dem Vormarsch
    Tiger Woods ist derzeit an allen Fronten auf dem Vormarsch | KEYSTONE/AP/CHRIS CARLSON
GOLF ⋅ Der überragende Triumph am US Masters bringt Tiger Woods in der Weltrangliste vorwärts. Der Superstar verbessert sich um sechs Positionen an die 6. Stelle.

Als er Anfang 2018 nach vier Jahren und nach insgesamt vier Rückenoperationen wieder regelmässig und seriös zu spielen begann, lag Woods im Ranking weit jenseits des 1000. Platzes. Jetzt ist er wieder vorzüglich klassiert, und die Besten liegen nicht sehr viele Punkte vor ihm, sodass er in absehbarer Zeit die Spitze zurückerobern könnte.

In der im April 1986 eingeführten Weltrangliste war Woods während insgesamt 683 Wochen die Nummer 1. Der Zweitbeste, der "Weisse Hai" Greg Norman aus Australien, brachte es auf 331 Wochen. Unter den nebst Woods noch auf den grossen Tours aktiven Spielern ist der Nordire Rory McIlroy mit 95 Wochen der Erfolgreichste.

Nach dem US Masters gab es an der Spitze abermals einen Wechsel. Der Amerikaner Dustin Johnson verdrängte den Engländer Justin Rose nach nur einer Woche wieder vom 1. Platz.

Weltrangliste am 16. April 2019: 1. Dustin Johnson (USA) 10,01 Durchschnittspunkte. 2. Justin Rose (ENG) 9,20. 3. Brooks Koepka (USA) 8,96. 4. Rory McIlroy (NIR) 8,31. 5. Justin Thomas (USA) 8,04. 6. Tiger Woods (USA) 7,73. 7. Francesco Molinari (ITA) 7,42. Ferner: 23. Phil Mickelson (USA) 4,07. 28. Sergio Garcia (ESP) 3,49. 489. Joel Girrbach (SUI) 0,324. 514. Marco Iten (SUI) 0,302. 668. Benjamin Rusch (SUI) 0,211. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Filmreifes Szenario bei der Autobahnausfahrt La Sarraz VD nach einem spektakulären Raubüberfall auf einen Geldtransporter.
WAADT

Spektakulärer Überfall auf Geldtransporter

OBWALDEN

Mehrere Pilzsucher gebüsst

Mohamed Elneny soll Arsenal verlassen
ENGLAND

Mustafi und Elneny müssen gehen

LUZERN

Spanier zündet Partner an: Gericht verhängt Gefängnisstrafe

Nairo Quintana zählt an der Vuelta zum Favoritenkreis
VUELTA

Aller guten Dinge sind drei

Gleisarbeiter bei einem nächtlichen Einsatz. (Archivbild)
GESUNDHEIT

Nachtarbeit ist wahrscheinlich krebserregend

Das Video einer im Walliser Chablais aufgestellten Überwachungskamera zeigt sieben Wolfswelpen in Begleitung eines männlichen Wolfes.
GROSSRAUBTIERE

Wölfe im Wallis haben Nachwuchs

Die Zinssätze für Festhypotheken sind auf Rekordtief. (Archiv)
IMMOBILIEN

Zinssätze für Festhypotheken auf Rekordtief

Durch Blitzeinschläge verletzte Touristen werden per Helikopter oder Ambulanz aus dem polnischen Teil des Tatra-Gebirges in ein Spital in Zakopane gebracht.
UNWETTER

Tote durch Blitzeinschlag im Tatra-Gebirge

ZUGERSEE

Ein neues Buch zeigt den See in all seinen Facetten

Zur klassischen Ansicht wechseln