Ski alpin
Lade Login-Box.
21.03.2019 10:30

Schwyzer dominieren Abfahrts-Meisterschaft

  • Corinne Suter sicherte sich zum dritten Mal den Schweizer Abfahrtsmeister-Titel
    Corinne Suter sicherte sich zum dritten Mal den Schweizer Abfahrtsmeister-Titel | KEYSTONE/EPA/CHRISTIAN BRUNA
SKI ALPIN ⋅ Die Schwyzer dominieren die Schweizer Abfahrts-Meisterschaften auf dem Stoos. Die Titel sichern sich Urs Kryenbühl und Corinne Suter.

Kryenbühl siegte mit 14 Hundertsteln Vorsprung vor dem Bündner Gino Caviezel und 25 Hundertstel vor dem Zürcher Gilles Roulin, der im Abschlusstraining Bestzeit gefahren war und als erster Anwärter auf die Nachfolge des verletzten Marco Odermatt gegolten hatte.

Von den Weltcup-Fahrern waren einige dem Rennen ferngeblieben. Unter anderen verzichteten Weltcup-Disziplinensieger Beat Feuz, Mauro Caviezel und Carlo Janka auf den Start.

Kryenbühl, im Vorjahr hinter Odermatt Zweiter, darf sich zum zweiten Mal Schweizer Meister nennen. Vor fünf Jahren hatte er schon einmal den Titel in der Abfahrt gewonnen.

Corinne Suter war nach dem Gewinn von Abfahrts-Silber und Super-G-Bronze an den Weltmeisterschaften in Are in Schweden ohnehin als erste Titelanwärterin gehandelt worden. Ihre Favoritenrolle für die Abfahrt in vertrautem Gebiet rund 15 Kilometer von ihrem Wohnort entfernt hatte sie mit Bestzeiten in den beiden Trainings zusätzlich untermauert.

Die Obwaldnerin Priska Nufer und die Nidwaldnerin Nathalie Gröbli waren die einzigen Konkurrentinnen, die einigermassen mit Corinne Suter mit Rückständen von einer knappen halben Sekunde mitzuhalten vermochten. Die viertplatzierte Berner Oberländerin Joana Hählen lag bereits mehr als 1,2 Sekunden zurück.

Ihre ersten zwei nationalen Abfahrts-Titel hatte Corinne Suter vor fünf und vor zwei Jahren gewonnen. An den vorletzten Schweizer Meisterschaften hatte sie sich zudem Gold im Super-G gesichert. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Ein 42-jähriger Wanderer ist am Samstag im Alpstein tödlich abgestürzt. (Themenbild)
BERGUNFALL

Wanderer stürzt im Alpstein tödlich ab

LUZERN

Schweizer Volksmusik und gelebte Tradition im KKL

BUOCHS

Tote Person im Dorfpark gefunden

STADT ZUG

Ein Zufallsfund lässt ein abgebrochenes Hotel aufleben

Ein Skipass für dreissig Destinationen: Der Westschweizer Tarifverbund Magic Pass umfasst Gebiete in den Kantonen Wallis, Waadt, Freiburg, Neuenburg und Jura. (Symbolbild)
BERGBAHNEN

Crans-Montana steigt bei Magic Pass aus

Sicherheitskräfte umgeben den kanadischen Premierminister Justin Trudeau bei einem Wahlkampfauftritt am Samstag in Ontario.
KANADA

Trudeau mit Schutzweste bei Wahlauftritt

Polizeimeldung
URI

Zwei Motorradunfälle auf der Sustenpassstrasse

OBWALDEN

Es geschah in der Vollmondnacht auf den 13. Oktober

Das Viadukt bei Rümlingen auf der Bahnstrecke zwischen Olten SO und Sissach BL. (Archivbild)
BAHNVERKEHR

Personalnot: Busse statt Züge auf SBB-Linie

Porträts der fünf Menschen, die am Sonntag heilig gesprochen werden, an der Fassade des Petersdoms. Ganz rechts ist Marguerite Bays zu sehen.
KATHOLISCHE KIRCHE

Papst hat Marguerite Bays heilig gesprochen

Zur klassischen Ansicht wechseln