Ski alpin
Lade Login-Box.
25.04.2019 18:01

Vier Aufsteiger in die Nationalmannschaft

  • Corinne Suter war mit ihren beiden WM-Medaillen die Aufsteigerin von Swiss-Ski in dieser Saison
    Corinne Suter war mit ihren beiden WM-Medaillen die Aufsteigerin von Swiss-Ski in dieser Saison | KEYSTONE/WALTER BIERI
SKI ALPIN ⋅ Corinne Suter, Rahel Kopp, Marco Odermatt und Thomas Tumler gehören ab der neuen Saison dem Kader der Nationalmannschaft von Swiss-Ski an.

Zurückgestuft wurden Joana Hählen, Luca Aerni, Niels Hintermann und Carlo Janka, sie besitzen in der Saison 2019/2020 nur noch A-Kader-Status.

Der Aufstieg von Suter und Odermatt in die Nationalmannschaft ist keine Überraschung. Die 24-jährige Schwyzerin gewann an den Weltmeisterschaften im Februar in Are mit Silber in der Abfahrt und Bronze im Super-G zwei Medaillen.

Der 21-jährige Nidwaldner Odermatt hatte zum Abschluss der Saison in den Riesenslaloms von Kranjska Gora und Soldeu seine ersten beiden Podestplätze im Weltcup herausgefahren. Der fünffache Junioren-Weltmeister von 2018 stieg wie Kopp direkt vom B-Kader in die Nationalmannschaft auf.

Insgesamt fanden 86 Athletinnen und Athleten und damit zehn mehr als in der Vorsaison Aufnahme in eines der Kader von Swiss-Ski. (sda)

Kommentare

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Meist gelesene Artikel

Der Föhnsturm liess die Temperaturen auf sommerliche Werte ansteigen. Im Wallis wurden bei Evionnaz mehr als 25 Grad gemessen. (Archivbild)
WETTER

Föhnsturm mit bis zu 150 km/h

Zur Räumung der Zuckerrüben nach dem Unfall musste die Feuerwehr ausrücken.
VERKEHRSUNFALL

Feuerwehr muss Zuckerrüben wegräumen

Humor und Horror in einem: Die Dramatik der Aufnahme hat die Jury des Wettbewerbs "Wildlife Photographer of the Year" überzeugt.
NATUR

Murmeltier im Schock ist bestes Naturfoto

Das gekippte Wohnmobil und der von ihm getrennte Anhänger samt aufgeladenem Jeep nach dem Unfall.
VERKEHRSUNFALL

Auto streift Wohnmobil - Wohnmobil kippt

ZUG

Zug schickt die erste Frau nach Bern

Ein Airbus A 321 der Swiss musste seinen Flug nach Rom wegen Rauchentwicklung in der Kabine abbrechen. (Archivbild)
LUFTFAHRT

Rauch in Swiss-Maschine

Ist neu der jüngste Nationalrat: der 25-jährige Zürcher FDP-Politiker Andri Silberschmidt. (Archivbild)
WAHLEN 2019

Der Nationalrat wird jünger

Barbara Schnieper im Sattel von Cicero im vergangenen Mai am CSIO St. Gallen
REITEN

Schniepers Spitzenpferd tot

Sophia Loren hat am Sonntag den Europäischen Kulturpreis "Taurus" für ihr Lebenswerk erhalten. Ihr Sohn, der Dirigent Carlo Ponti jr. (l), pries seine Mutter in seiner Laudatio nicht nur als Künstlerin, sondern als äusserst soziale Frau.
AUSZEICHNUNGEN

Sophia Loren mit Kulturpreis ausgezeichnet

LUZERN

Die Luzerner CVP kann ihre Sitze im Nationalrat halten, GLP gewinnt ein Mandat

Zur klassischen Ansicht wechseln